Der Kurs gliedert sich in:

  • täglicher Unterricht bei den Dozenten (Einzel-, Gruppen- oder Ensembleunterricht je nach Einteilung)
  • Nebenfächer (Dirigieren, Atem- und Rhythmuskurse, Autogenes Training, Musikpsychologie, Klavier für Nichtpianisten)
  • Orchester, Big Band und Kammermusik in allen Leistungsstufen, Korrepetition
  • Veranstaltungen (Konzerte, Noten- und Instrumentenausstellungen, Kursparty).

Am Beginn des Kurses erhalten die Teilnehmer einen Wochenplan. Darin finden sich die Fixpunkte des Kurses, nämlich die Termine der Nebenfächer, der gemischten Ensembles, der gemeinsamen Unternehmungen (z.B. Kursparty), und der Auftrittsmöglichkeiten (z.B. Kirchenkonzert, Open Air Konzert am Samstag).


Der Unterricht mit den Hauptfachlehrern wird von jedem Kursteilnehmer individuell so vereinbart, dass jeder nach persönlichem Interesse die gewünschten Nebenfächer besuchen kann.
So kann sich jeder Kursteilnehmer seinen eigenen, individuellen Kursplan zusammenstellen.

Der Besuch der Nebenfächer und Ensembles ist im Preis inkludiert, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Unterkunft und Verpflegung sind nicht in der Kursgebühr inkludiert, zwei Gaststätten bieten jedoch günstige Menüs für unsere Teilnehmer an. 

Beispiel: Kursplan aus dem Jahr 2017: